1.jpg10.jpg11.jpg12.jpg13.jpg14.jpg15.jpg16.jpg17.jpg18.jpg19.jpg2.jpg20.jpg21.jpg22.jpg23.jpg24.jpg25.jpg3.jpg4.jpg5.jpg6.jpg7.jpg8.jpg9.jpg
Dienstag, 25 Oktober 2016 10:45

Gebäudebrand in Dieburg

Zum Brand in einem Einfamilienhaus in der Römerstraße in Dieburg wurde die Freiwillige Feuerwehr Dieburg am 25.10.2016 um 5:48 alarmiert. Bei Eintreffen der Rettungskräfte drang bereits massiver Rauch und Feuerschein aus dem Gebäude. Daraufhin erhöhte Einsatzleiter Sven Weyrauch um 6:02 Uhr die Alarmstufe und forderte die Feuerwehr Münster zur Unterstützung an. Die sofort eingeleiteten Löschmaßnahmen im Innen- und Außenangriff zeigten schnelle Wirkung, im Laufe der Erkundung im Inneren wurde die Bewohnerin leblos vorgefunden.

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr waren zu keiner umliegende Gebäude oder die Nachbarn gefährdet.

Im Laufe der Löscharbeiten kam es zu einer Durchzündung im Dachbereich, die Flammen wurden mit der Drehleiter der Feuerwehr Dieburg bekämpft. Aufgrund der thermischen Aufheizung des Gebäudes wurde die Dachhaut geöffnet um Glutnester abzulöschen.  Zur Beurteilung der Statik des Hauses kam ein Fachberater Bau des THW zur Einsatzstelle. Insgesamt waren 79 Rettungskräfte am Brandort eingesetzt.

Eingesetzte Kräfte

  • ·Freiwillige Feuerwehr Dieburg
  • ·Freiwillige Feuerwehr Münster
  • ·Rettungswagen Dieburg
  • ·Notarzt Dieburg
  • ·Organisatorischer Leiter Rettungsdienst
  • ·Kreisbrandinspektor
  • ·Kreisbrandmeister
  • ·SEG Johanniter Dieburg
  • ·Polizei Dieburg, Kripo
  • ·ELW 2 Pfungstadt
  • ·THW Fachberater Bau
  • ·Pressegruppe Feuerwehr DA-DI

 

Joomla templates by a4joomla