1.jpg10.jpg11.jpg12.jpg13.jpg14.jpg15.jpg16.jpg17.jpg18.jpg19.jpg2.jpg3.jpg4.jpg5.jpg6.jpg7.jpg8.jpg9.jpg
Samstag, 23 September 2017 19:33

Waldbrandübung in Groß-Bieberau

Artikel bewerten
(8 Stimmen)

Für die Waldgebiete in Hessen regelt ein gemeinsamer Runderlass der beiden zuständigen Ministerien die Einsatzleitung bei Waldbränden, die gemeinsame Fortbildungsmaßnahmen und Übungen sowie die Waldbrandbekämpfung aus der Luft.

Anders als in besiedelten Gebieten, wo Hydranten zur Wasserversorgung in fest definierten Abständen zur Verfügung stehen, ist bei der Bekämpfung von Waldbränden eine andere Einsatztaktik und teilweise auch andere Technik erforderlich.

Hierzu fand am Samstag (23.09.17) eine Waldbrandübung des Landkreises Darmstadt-Dieburg statt.

Angenommen wurde ein Brand in einer ca. 1 Hektar großen Waldfläche südöstlich von Groß-Bieberau. Gemäß der Größe des angenommenen Objektes, wurden zu der zuständigen örtlichen Freiwilligen Feuerwehr entsprechende Einsatzmittel aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg und dem angrenzenden Odenwaldkreis alarmiert.

Zusätzlich unterstützte die Fliegerstaffel der hessischen Polizei mit einem Hubschrauber zur Löschwasserbehälteraufnahme die Brandbekämpfung.

Unter der Einsatzleitung des stellv. Stadtbrandinspektors Alexander Fuchs wurden 5 Einsatzabschnitte gebildet.

Die Brandbekämpfung erfolgte mit 9 C-Rohren, 1 B-Rohr sowie einem Dachmonitor.

Die Wasserversorgung an die Einsatzstelle wurde durch lange Wegstrecken, Faltbehälter sowie im Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeugen durchgeführt.

Insgesamt waren 180 Feuerwehrangehörige, 5 Kräfte des Rettungsdienstes sowie 6 Polizeibeamte im Einsatz. Der scheidende Kreisbrandinspektor Ralph Stühling sowie Bürgermeister Edgar Buchwald, der Stadtverordnetenvorsteher der Stadt Groß-Bieberau Bernd Führer und Bürgermeister Rainer Müller aus Brensbach machten sich vor Ort ein Bild von der Lage.

Eingesetzte Kräfte:

Freiwillige Feuerwehren Groß-Bieberau

Freiwillige Feuerwehr Babenhausen

Freiwillige Feuerwehr Dieburg

Freiwillige Feuerwehr Erzhausen

Freiwillige Feuerwehr Fischbachtal

Freiwillige Feuerwehr Groß-Zimmern

Freiwillige Feuerwehr Messel

Freiwillige Feuerwehr Modautal

Freiwillige Feuerwehr Ober-Ramstadt

Freiwillige Feuerwehr Reinheim

Freiwillige Feuerwehr Brensbach

Freiwillige Feuerwehr Fränkisch-Crumbach

Freiwillige Feuerwehr Groß-Umstadt

Berufsfeuerwehr Darmstadt

DRK OV Reinheim

Polizeihubschrauber IBIS

ELW 2 Da-Di

Führungsunterstützungsgruppe Da-Di

Pressegruppe Da-Di

Brandschutzaufsichtsdienst Da-Di

Hessen Forst

Joomla templates by a4joomla