1.jpg10.jpg11.jpg12.jpg13.jpg14.jpg15.jpg16.jpg17.jpg18.jpg19.jpg2.jpg3.jpg4.jpg5.jpg6.jpg7.jpg8.jpg9.jpg
Freitag, 07 April 2017 00:40

Brand in landwirtschaftlichen Anwesen in Griesheim

Artikel bewerten
(27 Stimmen)

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es heute Abend zu einem Brand in einem landwirtschaftlichen Anwesen außerhalb von Griesheim. Gegen 21:30 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Griesheim durch die Leitstelle Darmstadt-Dieburg zu dem Brand alarmiert. Schon auf der Anfahrt der Einsatzkräfte konnte Feuerschein wahrgenommen werden.

Beim Eintreffen am Einsatzort stand eine Lagerhalle innerhalb eines größeren Gebäudekomplexes des Anwesens im Vollbrand. Weite Teile der Lagerhalle sowie angrenzende Bereiche sind zwischenzeitlich eingestürzt bzw. erheblich in Mitleidenschaft gezogen.

Zehn Personen, vorwiegend Erntehelfer, hielten sich zum Brandausbruch in dem betroffenen Bereich auf. Sie konnten sich alle eigenständig retten. Sie wurde durch den Rettungsdienst begutachtet, drei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in die Klinik gebracht.

Einsatzleiter der FF Griesheim Sven Schwiderek ist derzeit mit rund 200 Einsatzkräften von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei vor Ort im Einsatz. Das THW entfernt derzeit Gebäudeteile mit schwerem Gerät um verbliebene Brandstellen ablöschen zu können.

Da alle Kräfte der FF Griesheim im Einsatz gebunden sind ist die FF Riedstadt im Feuerwehrhaus in Griesheim in Bereitschaft.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Griesheim
  • FF Pfungstadt
  • FF Seeheim
  • FF Jugenheim
  • FF Riedstadt
  • Berufsfeuerwehr Darmstadt
  • THW
  • Polizei
  • Rettungsdienst
  • Brandschutzaufsicht

 

Joomla templates by a4joomla