1.jpg10.jpg11.jpg12.jpg13.jpg14.jpg15.jpg16.jpg17.jpg18.jpg19.jpg2.jpg3.jpg4.jpg5.jpg6.jpg7.jpg8.jpg9.jpg
Montag, 21 März 2016 13:25

Pfungstadt: Gefahrguteinsatz durch Quecksilber

Artikel bewerten
(8 Stimmen)

Zu einem Gefahrguteinsatz wurde am heutigen Morgen die Feuerwehr in die Pfungstädter Christian-Stock-Straße alarmiert. Passanten hatten auf den Gehweg kleinere Mengen von Quecksilber entdeckt, und daraufhin die Feuerwehr und Polizei verständigt.
Nach der Erkundung durch die örtlichen Einsatzkräfte wurde die Fundstelle abgesperrt, das ausgelaufene Quecksilber aufgenommen und in bereitgestellte Spezialbehälter abgefüllt. Die Einsatzkräfte trugen während des Arbeitens Schutzkleidung.
Die aufgrund des Einsatzstichwortes alarmierten Kräfte der Feuerwehr Jugenheim unterstützten vor Ort mit Personal und Messtechnik des dort stationierten GW-Mess.
Das von den Einsatzkräften aufgenommene und in Spezialbehälter abgefüllte Quecksilber wurde zur weiteren Verwendung zu einem Chemiebetrieb in Darmstadt abtransportiert.

Der Einsatz dauerte etwa 1,5 Stunden – verletzt wurde niemand. Die Ursache und Herkunft sind Gegenstand polizeilicher Ermittlungen, die noch andauern.

Im Einsatz waren:

Feuerwehr Pfungstadt
Feuerwehr Pfungstadt-West
Feuerwehr Jugenheim
Rettungsdienst
Polizei
Brandschutzaufsicht
Pressegruppe

· Text: Pressegruppe DA-DI
· Bilder: Feuerwehr Jugenheim

 

Lagebesprechnung Führungskräfte

Lagebesprechung Führungskräfte

Überblick über die Einsatzstelle

Überblick Einsatzstelle Christian-Stock-Straße

Einstzkräfte mit Schutzausrüstung

Einsatzkräfte mit Schutzausrücstung

Joomla templates by a4joomla