1.jpg10.jpg11.jpg12.jpg13.jpg14.jpg15.jpg16.jpg17.jpg18.jpg19.jpg2.jpg3.jpg4.jpg5.jpg6.jpg7.jpg8.jpg9.jpg
Mittwoch, 15 Oktober 2014 13:42

Zimmerbrand in Groß-Zimmern

Artikel bewerten
(18 Stimmen)

 

Am heutigen Vormittag (15.10.2014) wurden die Freiwilligen Feuerwehren Groß-Zimmern, Klein-Zimmern und Dieburg um 09:56 Uhr zu einem Einsatz unter dem Stichwort „Feuer in Gebäude - Menschenleben in Gefahr“ in die Waldstraße nach Groß-Zimmern alarmiert. 

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte unter Einsatzleitung des Gemeindebrandinspektors James Bennett war Rauch aus einem Zimmer im zweiten Obergeschoss eines Hotels erkennbar.

Nach Auskunft des Hotelbetreibers brannten Einrichtungsgegenstände in einem Zimmer, glücklicherweise konnten die anwesenden Personen das Gebäude rechtzeitig verlassen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand im betroffenen Zimmer unter Zuhilfenahme einer Steckleiter von außen erreichen, sodass verbunden mit dem gezielten Einsatz des Löschwassers ein weiterer Schaden innerhalb des Gebäudes vermieden werden konnte. Seitens der Feuerwehren waren während der Löscharbeiten zwei Trupps unter schwerem Atemschutz eingesetzt.

Neben zwei leicht verletzten Hotelgästen zog sich ein Mitarbeiter bei  Löschversuchen vor Eintreffen der Feuerwehr leichte Verletzungen zu, sodass diese nach der rettungsdienstlichen Versorgung vor Ort in eine Klinik verbracht wurden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

Im Einsatz befanden sich ca.  30 Einsatzkräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr.

 

Freiwillige Feuerwehr Groß-Zimmern

Freiwillige Feuerwehr Klein-Zimmern

Freiwillige Feuerwehr Dieburg

1 Notarzteinsatzfahrzeug

4 Rettungswagen

Organisatorischer Leiter Rettungsdienst

Kreisbrandinspektor

Polizei

 

 

 

Joomla templates by a4joomla